Hygienecenter KOMBIHYG

Das Hygienecenter KOMBIHYG eignet sich vor allem für einen Einsatz bei MRSA- oder Norovirenpatienten und anderen viral befristeten Isolierungen als Präventivmaßnahme zur Reduzierung
von Keimverschleppungen.

Das Hygiene-Center KOMBIHYG verfügt über ein offenes System, welches einen Handschuhspender, eine Ablageplatte, einen kleinen Sterilgutkorb, einen Desinfektionsmittelspender mit Auffangschale, platziert auf einer Normschiene sowie einen großen Sterilgutkorb beinhaltet.

Durch das mobile Fahrgestell auf Rollen kann das Hygiene-Center KOMBIHYG überall dort platziert werden, wo es benötigt wird. Alle Elemente sind auf eine individuelle Arbeitshöhe einstellbar und bieten somit einen ergonomischen Vorteil.

In Standardausfrührung in farblos eloxiert (Eloxalgrau) erhältlich. Optional in ROT, BLAU, GELB, GRAU (gepulvert) bestellbar. Weitere Farben auf Anfrage.

Produktdetails von Hygienecenter KOMBIHYG

Artikelnummer: 54505

Produktdetails
  • Artikelnummer: 54505
  • Fahrstativ Rondo aus Edelstahl mit Stativ-Durchmesser 30 mm und Stativ-Höhe 160 cm
  • Fußgehäuse komplett gekapselt aus Voll-Aluminium mit 100 mm Durchmesser
  • Runde Ausleger des Fahrstativ mit 25 mm Durchmesser
  • 5 Rollen mit 7,5 cm Durchmesser, 2 davon gebremst, elektrisch leitfähig
  • Handschuhspender für bis zu 3 Packungen
  • Kleine Ablageplatte MEDITAB mit Schnellspannkoben
  • Kombi-Normschiene 10×25 mm
  • Manuell bedienbarer Desinfektionsmittelspender für 500 ml Euronorm-Flaschen mit Schnellspannkloben für Normschienen
  • Rechteckige Auffangschale mit Haltebügel
  • Kleiner Sterilgutkorb mit Schnellspannkloben für Normschienen
  • Großer Quadratkorb mit Schnellspannkloben für Infusionsstativ

Hygienecenter KOMBIHYG

ULF Systems Medizintechnik bietet das Hygiene-Center KOMBIHYG auf einem stabilen Infusionsständer an, welcher schnell am Einsatzort platzierbar ist.

Mit zahlreichen Komponenten von ULF Systems Medizintechnik lässt sich dieses Produkt individuell kombinieren und durch die vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten den aktuellen Anforderungen an Sicherheits- und Hygienestandards anpassen.